Visualisierung der Strukturen

 

Ziel des Abschlussprüfers

Das Ziel des Abschlussprüfers ist, die Anforderungen des neuen IDW PH 9.330.3 einzuhalten.

 

Probleme bei der Abschlussprüfung

 

  • Massendaten, die ohne Datenanalyse nicht effizient und entsprechend den Anforderungen des PH 9.330.3 geprüft werden können.

  • Ganzheitliche Betrachtung der Buchungsvorgänge.

  • Die Erkennung von Mustern und Auffälligkeiten ist schwierig und häufig dem Zufall geschuldet.

  • Erstellung umfassender Prüfungsdokumente erfordert Zeit.

     

 

Lösung für den Abschlussprüfer

 

  • Eine exklusive Software, die zusammen mit audit sampling und audit data den Bedarf der Wirtschaftsprüfer im Bereich der ganzheitlichen Datenanalyse abdeckt.

  • Einfache und unkomplizierte visuelle Analyse und Auswertung von Massendaten.

  • Potentielle Muster und Auffälligkeiten können systematisch durch das

    Zusammenspiel von Prüfer und Maschine abgearbeitet und dokumentiert werden.

  • Ein automatisches Reporting mit Notizfunktion hilft dem Prüfer, schnell und effizient Dokumentationsunterlagen zu erstellen.

 

 

 

Leistung der Software

 

  • Einfacher Datenimport über audit data.

  • Grafische Darstellung der Buchhaltungsprozesse intuitiv und eingängig.

  • Unterstützung bei der Prüfung der IT-Prozesse (IDW PH 9.330.2).

  • Umsetzung der beruflichen Anforderungen.

     

 

Nutzen für den Abschlussprüfer

 

  • Integration in den Prüfungsprozess.

  • Ganzheitlicher Prüfansatz wird in Verbindung mit audit data und audit sampling unterstützt und vervollständigt.

  • Hohe Prüfungsqualität durch professionelle Datenanalyse.

  • Gewährleistung, dass berufliche Anforderungen eingehalten und effizient

    abgearbeitet werden können.

  • Automatische und grafische Dokumentation der Prüfungshandlungen.

von

Automatisch generierter Report

 

Direkt abzeichenbar

Beispiel 01

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Klicken Sie zur Großansicht auf das Bild

 

Die Analyseoberfläche mit der Kalenderdarstellung und den verschiedenen Konfigurations-möglichkeiten. Hier die Erkennung von Mustern.

Beispiel 02

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Klicken Sie zur Großansicht auf das Bild

 

Die Analyseoberfläche mit der Kalenderdarstellung und den verschiedenen Konfigurations-möglichkeiten. Hier die wesentlichen Umsätze.

Beispiel 03

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Klicken Sie zur Großansicht auf das Bild

 

Die Analyseoberfläche mit der Kalenderdarstellung und den verschiedenen Konfigurations-möglichkeiten. Hier der Prüfbericht.